Die Seite für kreative Videofilmer

Die kreativen Köpfe

(in alphabetischer Reihenfolge)

Erich Dvorak

Erich Dvorak
Jahrgang 1939
Beruf Pensionist
Hobbies Golf, Reisen, Filmen
Schnitttechnik Adobe Premiere 5

Ich mache Filme von meinen Reisen um Erinnerungen festzuhalten. Mit fotografieren habe ich begonnen und bin gleich in das digitale Video eingestiegen. Im Internet habe ich erfahren, dass es Filmklubs gibt und teile mit Gleichgesinnte mein Hobby.

Mein Motto: Alt werden und g’sund bleiben

 

Sissi Gaidos

Sissi Gaidos
Jahrgang 1954
Beruf Pensionistin, daher Zeit fürs Hobby Filmen
  Verheiratet mit Walter seit 1989
Schnitttechnik Casablanca, Bogart for Windows

Du kaufst dir eine Videokamera? Für den Urlaub, für Aufnahmen in der Familie? Dann bist du bei unserem Video-Stammtisch richtig. Wir möchten dir Tipps für die Praxis geben, damit dein Videofilm ein wahrer Ansehgenuss für dich, deine Familie und deine Freunde wird. Viel Spaß beim Filmen und Gestalten.

Mein Motto: „Nur das Beste und Schönste ist gut genug für uns“

 

Walter Gaidos

Walter Gaidos
Jahrgang 1939
Beruf Pensionist
Hobby Singen und meine eigene Musikveranstaltung „Gaidos um 3
sowie Filmschnitt, Musikauswahl, Vertonung für unsere und andere Videos

Schnitttechnik Casablanca

Von Anfang an arbeite ich mit Casablanca Videoschnittgeräten. Heute mit Casablanca S4000 Pro. Als Team, mit Sissi, haben wir viele Reisefilme, Familienfilme, Hochzeitsfilme, Reportagen und Dokumentationen, aber auch kurze Spielfilme gemacht. Ich habe mich auf Filmschnitt, musikalische Vertonung und Textgestaltung spezialisiert und bespreche unsere Filme auch selber. Sehr gerne sehe ich mir die Filme von Gleichgesinnten an. Wir besuchen viele Meisterschaften und nehmen mit unseren Filmen auch daran teil.

Mein Motto: „Alleine bin ich verloren – Gemeinsam sind wir stark“

 

Herbert Klenkhart

Thomas Winkler
Jahrgang 1934
Beruf Pensionist
Hobby Reisefilme machen und Fotografieren, Wandern, Garten und Fischteich
Schnitttechnik Casablanca

Mit Sony Video 8 begann meine Filmkarriere mit Wander- und Kletterfilme. Jetzt mache ich Reisefilme und freue mich, dass durch Gespräche mit meinen Klubkollegen meine Filme herzeigbar sind und ich viele Wander- und Reisefreunde damit beglücken kann.

Mein Motto: Lebe im Heute und erinnere dich an Gestern

 

Walter T. Neuhauser

Walter T. Neuhauser
Jahrgang 1948
Beruf Pensionist
Schnitttechnik Edius, Magix Pro X7

Hobbys: Tauchen, Fischen Orchideen züchten, Filmen. Seit Jahrzenten produziere ich Dokumentationen, Reisefilme und Unterwasserfilme. Für Freunde und Familie mache ich auch Filme über festliche Ereignisse (Taufe, Hochzeit usw.). Nehme an internationalen und nationalen Wettbewerben erfolgreich teil. Meine Kameras: Canon, Sony, Samsung, JVC. Möchte Videofilmer unterstützen aus ihren Videos (Urlaub, Geburtstagsfeier usw.) einen Film mit Titel, Ton usw. so zu gestalten, der gerne angesehen wird.

 

Heidemarie Sonndorfer

Thomas Winkler
Jahrgang 1942
Beruf Pensionistin
Hobby Reisen, lesen, filmen, Gartenarbeit, schwimmen, Enkelkinder
Schnitttechnik Casablanca + Premiere Pro 6

Seit mehr als 40 Jahren ist das Medium Film mein Hobby. Vorerst mit Fotografien und Dias, dann kam der bewegliche Film. Vorwiegend mache ich Familien- und Reisefilme und gerne auch Dokumentationen. Im Filmklub habe ich die Möglichkeit mit Gleichgesinnten mich auszutauschen.

Mein Motto: Ich will meinen 100. Geburtstag filmen

Elisabeth Wanzenböck

Thomas Winkler
Jahrgang 1969
Beruf Köchin
Hobby Filme machen, Haus bauen, Garten arbeiten, Reisen, Essen
Schnitttechnik Casablanca Borgart for Windows 9

Ich habe vor ca. 6 Jahren den „Filmervirus“ eingefangen. Und dagegen gibt es kein Medikament. Seitdem filme ich alles und jeden, was meine Familie in den Wahnsinn treibt. Aber es sind viele nette kleine Filme entstanden und ich freue mich, mich im Videostammtisch einbringen zu können.

Mein Motto: Lebe jeden Tag als wär´s der Letzte

 

Wind Øyvind Aamot

Øyvind Aamot Wind
Jahrgang  
Beruf Ich helfe Leuten Projekte in China aufzubauen oder mit Chinesen zusammen zu arbeiten, organisere Veranstaltungen und Konzerten, und halte Vorträge über Themen, wie "Dokumentärdarstellung - Stil und Identität", "Multikulturell Effektivität", "Storytelling" und ähnliches. Zusätzlich bin ich Kitesurf-Instrukteur.

Ich bin viel gereist, habe in unterschiedlichen Ländern gelebt, und kommuniziere ziemlich fließend auf 8 Sprachen. Früher habe ich einige Jahre ziemlich viel für Dokumentationen gearbeitet, und möchte jetzt wieder aktiver im Film-Video Bereich werden, mit einigen neuen Ideen im Kopf.

Mein Motto: „Es gibt nichts, war man nicht machen kann, man muss es sich nur einfach trauen.“

Thomas Winkler

Thomas Winkler
Jahrgang 1965
Beruf Kustos für Schienenverkehr im Technischen Museum, daher zu wenig Zeit fürs Filmen
  Verheiratet seit 2004 und Vater zweier Lausbuben
Schnitttechnik Blackmagic DaVinci Resolve, Edius 6

"Leider" sind meine Interessen so weit gestreut, dass für jedes einzelne Hobby zu wenig der Zeit bleibt, die mir meine Familie überhaupt läßt. Ich versuche aber meine Fähigkeiten bei der Filmgestaltung, am Klavier, am Computer, in der Werkstatt oder am Uhrmachertisch zusammen zu bringen. Außerdem bringe ich über zehn Jahre Erfahrung aus der Profifilmerei mit. Und ich gebe mein Wissen gerne an Andere weiter. Kameraarbeit, Schnitt, Tongestaltung, CGI (digitale Bilder aus dem Computer), Webprogrammierung, Design,...
Wo soll ich nur die Zeit hernehmen?

Mein Motto: „Es gibt nichts, war man nicht machen kann, man muss es sich nur einfach trauen.“

Seitenanfang

Powered by nibble-arts | Framework CMSimple | Login